Praxisbeispiel 9: Vereinbarung in der Sucht-Rehabilitation

Dieses zweiteilige Beispielmaterial aus einer station√§ren Einrichtung f√ľr Entw√∂hnungsbehandlungen (Adaption) betont den vertraglichen Charakter der Reha-Zielvereinbarung. Sowohl Rehabilitand als auch Behandler geben eine Erkl√§rung ab und bekr√§ftigen diese durch ihre Unterschrift. Im zweiten Teil werden Ziele f√ľr verschiedene Bereiche spezifiziert. Im Rahmen der Psychotherapie k√∂nnen die Rehabilitanden zur Vorbereitung m√∂gliche Ziele in einer umfangreichen Liste gewichten. Im Verlauf der Adaption werden Fallkonferenzen sowie zwei Therapieplanungsgespr√§che mit den Rehabilitanden gef√ľhrt (siehe Praxisbeispiel 18).

Praxisbeispiel 9a: Allgemeine Vereinbarung zwischen Rehabilitand und Therapeut

Praxisbeispiel 9a: Allgemeine Vereinbarung zwischen Rehabilitand und Therapeut

Praxisbeispiel 9b: Konkretisierte Zielvereinbarungen

Praxisbeispiel 9b: Konkretisierte Zielvereinbarungen

Quelle: Annette Erhart, Dr. med. Annelie Schwind, Reha-Klinik Lindenhof , Abt. II. Vogesenstr. 17, 79227 Schallstadt